vergrößernverkleinern
HSV Hamburg v THW Kiel - DKB HBL
Stefan Schröder (r.) spielt künftig für den HSV II in der vierten Liga © Getty Images

Im Gegensatz zu fast allen Teamkollegen bleibt Stefan Schröder dem HSV Hamburg vorerst treu.

Nach der Insolvenz des Bundesliga-Klubs trägt der ehemalige Handball-Nationalspieler am Sonntag erstmals das Trikot des HSV II, der als Tabellenführer der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein um den Drittliga-Aufstieg kämpft.

Der 34-Jährige kann sich allerdings noch bis zum 15. Februar einem anderen Klub anschließen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel