vergrößern verkleinern
Die Hoffnung schwindet beim ThSV Eisenach © Imago

Der ThSV Eisenach kommt im Ostduell mit DHfK Leipzig böse unter die Räder und steckt auf einem Abstiegsplatz fest. Der Bergischer HC kann sich etwas absetzen.

Der ThSV Eisenach hat in der Bundesliga zumindest vorübergehend den Anschluss ans untere Mittelfeld der Tabelle verloren.

Die Thüringer verloren das Ost-Duell gegen DHfK Leipzig 24:35 (10:21) und haben auf dem drittletzten Platz nunmehr drei Punkte Rückstand auf den Bergischen HC, der einen wichtigen 24:21 (9:7)-Erfolg gegen die TSV Hannover-Burgdorf feierte.

Unterdessen festigte der VfL Gummersbach seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte. Der frühere Rekordmeister gewann gegen den TBV Lemgo 28:24 (14:8) und rückte an Hannover vorbei auf den achten Rang vor.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel