vergrößernverkleinern
Maximilian Holst hat in dieser Saison bereits 168 Tore erzielt © Imago

Die HSG Wetzlar stattet ihren Linksaußen mit einem Kontrakt bis 2020 aus. Der Geschäftsführer lobt den zweitbesten Torschützen der HBL in höchsten Tönen.

Die HSG Wetzlar hat den Vertrag mit Linksaußen Maximilian Holst (26) bis Juni 2020 verlängert. Dies teilten die Hessen am Mittwoch mit.

Holst spielt seit 2014 für die Grün-Weißen und belegt in der aktuellen Bundesliga-Torschützenliste mit 168 Treffern den zweiten Platz. (Die DKB HBL LIVE im TV auf SPORT1)

"Was Max in dieser Saison bislang geleistet hat, ist phänomenal. Er ist eine echte Konstante in unserem Spiel", sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. Holst meinte: "Die HSG Wetzlar hat sich in den vergangenen Jahren sehr viel Respekt in der Liga erarbeitet und sich zu einem Top-Klub gemausert. Als Leistungsträger möchte ich diese Entwicklung mit einer längerfristigen Zusammenarbeit weiter vorantreiben."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel