vergrößernverkleinern
SG Flensburg-Handewitt v SC Magdeburg - DHB Pokal
Bennet Wiegert bleibt Trainer in Magdeburg © Getty Images

Der SC Magdeburg verlängert den Vertrag mit Trainer Bennet Wiegert um zwei weitere Jahre. Zudem kommt ein Youngster aus Schweden für Rechtsaußen.

Bundesligist SC Magdeburg treibt die Personalplanungen für die kommende Saison voran.

Der zwölfmalige deutsche Meister verlängert den auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Bennet Wiegert um zwei Jahre bis 2018.

Zudem verstärkt sich der SCM zur kommenden Saison mit dem 22 Jahre alten Rechtsaußen Daniel Pettersson. Beide Personalien teilte der erste deutsche Champions-League-Gewinner am Dienstag mit.

"Bennet Wiegert hat uns trotz seiner Jugend mit Sachverstand, Klarheit, Engagement, seiner akribischen Arbeitsweise und seinen Vorstellungen überzeugt", sagte Geschäftsführer Marc-Henrik Schmedt: "Wir glauben, dass sehr viel Potenzial in ihm als Trainerpersönlichkeit steckt."

Der 34-jährige Wiegert hatte das Amt des Cheftrainers im Dezember 2015 von Geir Sveinsson übernommen.

Flügelspieler Pettersson wechselt unterdessen vom schwedischen Erstligisten Eskilstuna Guif zum SCM und unterschrieb einen Vertrag bis 2018.

"Daniel ist eine gute, junge und ambitionierte Ergänzung zu Robert Weber", sagte Coach Wiegert: "Wir freuen uns sehr, dass sich Daniel trotz weiterer attraktiver Angebote für einen Wechsel nach Magdeburg entschieden hat."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel