vergrößernverkleinern
Niclas Pieczkowski erzielte gegen Berlin ein Tor © Imago

Der TuS N-Lübbecke mit Handball Europameister Niclas Pieczkowski steht als zweiter Absteiger aus der DKB HBL fest. Gegen die Füchse Berlin gibt es eine klare Niederlage.

Im Januar gewann Niclas Pieczkowski mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft Gold bei der Europameisterschaft, jetzt steht der Abstieg aus der DKB HBL für sein Vereinsteam fest (SERVICE: Die Tabelle der DKB HBL).

Der TuS N-Lübbecke ist nach dem insolventen HSV Hamburg der zweite Absteiger aus der Handball-Bundesliga. Nach der 25:32 (9:16)-Heimniederlage am 32. Spieltag gegen die Füchse Berlin hat Lübbecke keine Chance mehr auf den Klassenerhalt.

Bei noch zwei ausstehenden Spielen hat Lübbecke sechs Zähler Rückstand auf den retten Platz 15, den derzeit Aufsteiger TVB 1898 Stuttgart hält.

Rückraumspieler Pieczkowski erzielte gegen Berlin lediglich einen Treffer. Im gesamten Saisonverlauf traf der 26-Jährige bisher 112-mal.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel