vergrößernverkleinern
VfL Gummersbach v Fuechse Berlin  - DKB HBL
Carsten Lichtlein wird weiterhin beim VfL das Tor hüten © Getty Images

Carsten Lichtlein bleibt dem VfL Gummersbach treu. Der Europameister unterschreibt einen langfristigen Vertrag und schlägt damit offenbar die Angebote zweier Topklubs aus

Europameister Carsten Lichtlein (35) bleibt dem VfL Gummersbach treu.

Der Nationaltorhüter unterschrieb beim Altmeister einen Vertrag für weitere vier Jahre bis 2020.

"Carsten ist eine gestandene Persönlichkeit und auch schon eine Identifikationsfigur hier in Gummersbach.Die Arbeit mit ihm basiert auf Loyalität und ist sehr gut.", sagt Manager Frank Flatten. Lichtlein, 2013 vom TBV Lemgo nach Gummersbach gekommen, entschied sich laut VfL-Auskunft gegen Angebote der Rhein-Neckar Löwen und der SG Flensburg-Handewitt. 

"Im Dezember 2012 hatte ich das erste Mal Kontakt zu Manager Frank Flatten, der mir das neue Konzept des VfL Gummersbach vorgestellt hat. Dieses Konzept ist bis heute eins zu eins aufgegangen und ich bin wirklich froh Teil dieses Projekts zu sein. Wir wollen zusammen die nächsten Schritte gehen und ich bin mir sicher, dass wir das auch schaffen werden", erklärt Lichtlein seine Entscheidung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel