vergrößernverkleinern
Entscheidung auf SPORT1: Wer schnappt sich die Meisterschale? © Getty Images / Imago / SPORT1-Grafik: Philipp Heinemann

Es kann nur einen geben: Die Rhein-Neckar Löwen und die SG Flensburg-Handewitt kämpfen um die Meisterschaft. SPORT1 begleitet das Fernduell in der Konferenz und in Einzel-Streams.

Noch einmal sechzig Minuten, dann steht der neue Meister der Handball-Bundesliga fest. 

Die Rhein-Neckar Löwen gehen als Spitzenreiter und klarer Favorit auf den Titel in den letzten Spieltag. Mit einem Sieg beim bereits abgestiegenen TuS N-Lübbecke können die Mannheimer den Gewinn der Meisterschale perfekt machen.

Video

Bei einem unerwarteten Ausrutscher könnte jedoch bei der SG Flensburg-Handewitt gejubelt werden. Der Verfolger liegt nur knapp hinter den Löwen und will mit einem Heimsieg gegen den Bergischen HC im Fall der Fälle noch vorbeiziehen. SPORT1 begleitet den Titel-Showdown ab 14.45 Uhr in der Konferenz LIVE im TV auf SPORT1 und in LIVESTREAMS der Einzelspiele.

Gensheimer will sich zum Abschluss belohnen

Für niemand ist die Meisterschaft von größerer Bedeutung als für Rhein-Neckar-Kapitän Uwe Gensheimer. Der "König der Löwen" will sich endlich die Krone aufsetzen. Nach 13 Jahren, mehr als 500 Spielen und zwei tragischen Vizemeisterschaften winkt ihm nun die lang ersehnte erste Meisterschaft mit seinem Herzensklub.

Video

Ausgerechnet bei seinem Abschied von der Bundesliga-Bühne. 

"Der Titel wäre für mich ein traumhafter Abschied und für die gesamte Mannschaft eine Belohnung für die letzten Jahre", sagt Gensheimer.

Gensheimer gegen den Titel-Fluch

Der bislang ungekrönte Superstar der Mannheimer befindet sich im emotionalen Ausnahmezustand. Sportlich steht der goldene Abschluss seiner Löwen-Zeit auf dem Spiel, erst am Mittwoch wurde er zum ersten Mal Vater. Seine Sandra brachte den kleinen Matti zur Welt.

Video

Nur noch 60 Minuten, nur noch ein Sieg bei Absteiger Lübbecke trennen Gensheimer und sein Team nun vom ersten nationalen Titel. Angesichts des um 30 Treffer besseren Torverhältnisses gegenüber der SG Flensburg würde den Mannheimern schon ein Remis genügen.

Doch Gensheimer spürt den Druck. Neunmal stand er mit den Löwen im Final Four des DHB-Pokals - neunmal jubelten andere. Zweimal stand er mit seiner Mannschaft kurz vor der Meisterkrönung, zweimal fing der THW Kiel die Badener auf der Zielgeraden noch ab.

Flensburg hat kaum Hoffnung

Dass den Löwen der Titel auch diesmal noch in letzter Sekunde entgleiten könnte, glaubt allerdings fast niemand - nicht mal beim Verfolger. 

"Die Chancen für die deutsche Meisterschaft stehen wohl nur bei fünf Prozent", meinte SG Trainer Ljubomir Vranjes. "Gegen den Bergischen HC wollen wir einen schönen Abschluss mit unseren Fans."

SPORT1 begleitet die Entscheidung im Meisterrennen in der Konferenz ab 14.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de sowie in LIVESTREAMS der Einzelspiele.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel