vergrößernverkleinern
Coach Markus Baur kehrt in die Handball-Bundesliga zurück
Coach Markus Baur kehrt in die Handball-Bundesliga zurück © Getty Images

Markus Baur kehrt zurück in die DKB HBL. Nach den Stationen beim TBV Lemgo und der TuS-N-Lübbecke übernimmt der Trainer einen weiteren Bundesligisten.

Weltmeister Markus Baur wird neuer Trainer des Bundesligisten TVB Stuttgart. Der Verein stellte den 45-Jährigen am Montag offiziell in seiner neuen Rolle vor.

Baur, der die deutsche Nationalmannschaft 2007 als Kapitän zum WM-Titel führte, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Baur ist seit 2012 Trainer der deutschen Junioren-Auswahl und wird seine Mannschaft in dieser Funktion ab dem 28. Juli noch bei der EM in Dänemark betreuen.

Parallel zu seinem Engagement beim Deutschen Handballbund (DHB) war Baur von 2014 bis Ende 2015 Cheftrainer des Schweizer Erstligisten Kadetten Schaffhausen. Auch in Deutschland hat Baur als Trainer bereits Erfahrungen gesammelt:

Von Januar 2008 bis September 2009 beim TBV Lemgo und von Dezember 2010 bis Sommer 2012 beim TuS N-Lübbecke.

In Stuttgart trifft Baur unter anderem auf Ex-Nationalspieler Michael Kraus (32), der gemeinsam mit ihm in der WM-Mannschaft von 2007 stand.

Kraus kommt vom Europacupsieger Frisch Auf Göppingen an den Neckar und erhält dort einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017.

In der laufenden Saison war aus der Weltmeister-Mannschaft von 2007 bereits Torhüter Johannes Bitter vom insolventen HSV Hamburg nach Stuttgart gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel