vergrößernverkleinern
Andreas Wolff glänzte bisher im deutschen Tor
Mit der Trikotnummer 33 wurde Andreas Wolff Europameister, in Kiel trägt er künftig die 77 © Getty Images

EM-Held Andreas Wolff verzichtet nach seinem Wechsel zum THW Kiel auf "seine" Trikotnummer. Der Torhüter zollt damit einem langjährigen Publikumsliebling Respekt.

Europameister Andreas Wolff hat sich nach seinem Wechsel zum deutschen Rekordmeister THW Kiel von seiner angestammten Trikotnummer getrennt.

Bisher trug der Torhüter stets die 33, die für seinen Geburtstag am 3. März stand - sowohl bei der HSG Wetzlar als auch beim EM-Erfolg mit der deutschen Nationalmannschaft.

Aus Respekt vor Linksaußen Dominik Klein "und seiner Geschichte in Kiel" entschied sich Wolff nun für die 77.

THW Kiel v Rhein-Neckar Loewen - DKB HBL Bundesliga
Dominik Klein bleibt vorerst die letzte Nummer 33 beim THW Kiel © Getty Images

Klein, der künftig für den französischen Erstligisten HBC Nantes spielt, hatte die 33 in seinen zehn Jahren als Publikumsliebling beim THW getragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel