vergrößernverkleinern
TSG Ludwigshafen-Friesenheim v Rhein-Neckar Loewen  - DKB HBL
Bogdan Criciotoiu spielte bereits in Deutschland bei Friesenheim © Getty Images

Der Bergische HC reagiert auf die wachsenden Verletzungsprobleme im Rückraum. Die Westfalen verpflichten einen rumänischen Nationalspieler.

Der Bergische HC hat auf seine Verletzungssorgen im Rückraum reagiert und den 26 Jahre alten rumänischen Linkshänder Bogdan Criciotoiu von Dinamo Bukarest verpflichtet.

"Aufgrund der Verletzung von Maciej Majdzinski und Kristian Nippes freuen wir uns sehr, dass es mit Bogdan geklappt hat, denn es war auf der Position notwendig, dass wir etwas machen", sagte der Sportliche Leiter Viktor Szilagyi, der zuletzt beim Erfolg der Bergischen bei der HSG Wetzlar bei seinem Kurz-Comeback mit sieben Toren zum Matchwinner geworden war.

Criciotoiu wird am Samstag (19.00 Uhr) im Bundesligaspiel gegen TSV GW Minden spielberechtigt sein. Der 35-malige Nationalspieler hat bereits Erfahrung mit der Bundesliga, er spielte in der Saison 2014/15 für die TSG Friesenheim und wechselte dann zum ThSV Eisenach.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel