vergrößernverkleinern
Steffen Weinhold vom THW Kiel
Der THW Kiel will den Fehlstart in die neue Bundesliga-Saison verhindern © Getty Images

Der Saisonstart des THW Kiel in die DKB HBL verlief nicht nach Plan. Dem Auftakterfolg in Stuttgart folgte eine überraschende Pleite gegen die HSG Wetzlar.

Am Sonntag empfangen die Zebras nun den TBV Lemgo zum Traditionsduell (15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) und wollen den Fehlstart verhindern.

Der TBV musste sich am 1. Spieltag GWD Minden knapp geschlagen geben und steht im hohen Norden vor einer nahezu unlösbaren Aufgabe.

"Mit Kiel kommt auswärts ein ganz harter Brocken auf uns zu. Mit seinem Kader ist Kiel sicherlich einer der drei Meisterschaftskandidaten", sagte Trainer Florian Kehrmann.

Im Parallelspiel kommt es in Magdeburg zum Ost-Derby. Der SCM empfängt DHfK Leipzig (14.50 Uhr im LIVESTREAM).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel