vergrößernverkleinern
SC Magdeburg v Rhein-Neckar Loewen - Pixum Super Cup 2016
Andy Schmid und die Rhein-Neckar Löwen starten mit einem Sieg in die Mission Titelverteidigung © Getty Images

Die Rhein-Neckar Löwen besiegen zum Saisonauftakt den Pokalsieger - wie beim Super Cup. Ein Neuer ragt heraus. Die torhungrigen Flensburger lassen Erlangen keine Chance.

Die Rhein-Neckar Löwen haben beim Auftakt in die neue Saison einen klaren Sieg gefeiert. 

Der Titelverteidiger der DKB HBL setzte sich gegen Pokalsieger SC Magdeburg, der den Mannheimern auch drei Tage zuvor beim Super Cup unterlegen war, mit 29:20 durch. 

Video

Bester Schütze der Löwen waren Neuzugang Gudjon Valur Sigurdsson mit sechs Treffern, Nemanja Zelenovic traf auf der Gegenseite ebenfalls sechs Mal.

Auch die SG Flensburg-Handewitt war beim Saisonbeginn erfolgreich und bezwang HC Erlangen deutlich mit 35:23. 

Lasse Svan Hansen, Johan Mikael Jakobsson, Kentin Mahe und Holger Glandorf waren jeweils fünf Mal für Flensburg erfolgreich, dazu glänzte einmal mehr Torhüter Mattias Andersson.

Bereits am Freitag hatten die Füchse Berlin mit einem 27:22-Auswärtssieg bei der HSG Wetzlar die Saison eröffnet.

Die Spiele im Stenogramm:

Rhein-Neckar Löwen - SC Magdeburg 29:20 (14:7)
Tore: Sigurdsson (6), Schmid (5), Larsen (4), Ekdahl du Rietz (3), Manaskov (3), Pekeler (3), Petersson (3), Reinkind (1), Groetzki (1) für Rhein-Neckar - Zelenovic (6), Damgaard (5), Bezjak (2), Musche (2), Weber (2), Bagersted (1), Musa (1), O'Sullivan (1) für Magdeburg
Zuschauer: 7109

SG Flensburg-Handewitt - HC Erlangen 35:23 (17:11)
Tore: Glandorf (5), Jakobsson (5), Mahe (5), Svan (5), Djordjic (4), Mogensen (4), Eggert (3), Zachariassen (2), Radivojevic (1), Toft Hansen (1) für Flensburg - Rahmel (5), Stranovsky (4), Thümmler (4), Horak (3), Theilinger (3), Link (1), Sabljic (1), Guardiola (1) für Erlangen
Zuschauer: 5837
    

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel