vergrößernverkleinern
HSG Wetzlar v HSV Hamburg - DKB HBL
HSG-Wetzlar-Trainer Kai Wandschneider muss auf einen Linkshänder verzichten. © Getty Images

Die HSG Wetzlar muss mehrere Wochen auf Joao Ferraz verzichten. Der portugiesische Linkshänder laboriert an einer Entzündung der Wurfschulter.

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar muss vermutlich zwei bis drei Wochen auf seinen portugiesischen Nationalspieler Joao Ferraz verzichten.

Der 26 Jahre alte Linkshänder laboriert an einer Entzündung in der Wurfschulter. Ferraz wurde daher von der medizinischen Abteilung eine Zwangspause verordnet.

"Der Ausfall von Joao trifft uns natürlich sehr", sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp vor dem Spiel am Samstag gegen den Bergischen HC (19.00 Uhr), "allerdings ist die Pause für ihn unumgänglich, da wir noch eine lange und kräftezehrende Saison vor der Brust haben".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel