vergrößernverkleinern
Gudjon Valur Sigurdsson spielte zuletzt beim FC Barcelona
Gudjon Valur Sigurdsson spielte zuletzt beim FC Barcelona © Getty Images

Die Rhein-Neckar Löwen werden bei der Suche nach einem Ersatz für Uwe Gensheimer fündig. Ein Rückkehrer soll die Stelle des scheidenden Kapitäns einnehmen.

Die Suche hat ein Ende: Gudjon Valur Sigurdsson heißt der Nachfolger für den scheidenden Mannschaftskapitän Uwe Gensheimer des Spitzenklubs Rhein-Neckar Löwen.

Somit kehrt der Isländer zum Sommer in sein alt bekanntes Revier zurück und freut sich auf die neue Herausforderung bei dem Bundesligisten.

Gudjon Valur Sigurdsson unterschreibt bei den Löwen einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit.

Für "Goggi" ist es nicht nur eine freudige sportliche Rückkehr nach Deutschland. Auch seine Familie ist glücklich über den Umzug in das Badener Land. "Ich freue mich darauf, noch einmal in die Bundesliga zu kommen, denn ich habe mich auch mit meiner Familie in der Rhein-Neckar-Region immer sehr wohl gefühlt", sagte Sigurdsson.

Unbekannt ist er keineswegs, denn der isländische Profi agierte schon zuvor als Mannschaftskapitän der Löwen (2008 – 2011).

Nachdem er mit dem FC Barcelona die diesjährige Champions League gewann, sieht er auch in seiner zukünftigen Mannschaft großes Potenzial: "Die Rhein-Neckar Löwen haben sich seit meinem Abschied vor vier Jahren unglaublich entwickelt. Die Mannschaft gehört zu den Spitzenklubs in Europa und wird auch in Zukunft um alle Titel mitspielen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel