vergrößernverkleinern
Stefan Cavor
Stefan Cavor (r.) ist montenegrinischer Nationalspieler © Imago

Die HSG Wetzlar reagiert auf die Verletzung von Joao Ferraz und nimmt den montenegrinischen Nationalspieler Stefan Cavor unter Vertrag. Der muss sich noch gedulden.

Die HSG Wetzlar hat den montenegrinischen Nationalspieler Stefan Cavor verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt vom ungarischen Klub Csurgói KK nach Mittelhessen und ersetzt den Portugiesen Joao Ferraz, der nach einer Operation an der Wurfarmschulter längerfristig ausfallen wird. Rückraumspieler Cavor hat einen Vertrag bis zum Sommer unterzeichnet.

Am Wochenende wird der Neuzugang noch nicht auflaufen. "Ein Einsatz von Stefan gegen die Rhein-Neckar Löwen ist ausgeschlossen, da der Wechsel mit heißer Nadel gestrickt wurde und bis dahin die Spielgenehmigung noch nicht vorliegen kann", sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. Wetzlar tritt am Sonntag (15 Uhr) bei den Rhein-Neckar Löwen an.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel