Video

Im Fernduell um die Tabellenspitze muss Kiel im Hexenkessel der MT Melsungen ran. Die MT hat frisches Selbstvertrauen getankt und weiß nur zu gut, wie man den THW knackt.

Der THW Kiel hat sich nach einem titellosen Jahr an der Spitze der DKB Handball-Bundesliga festgesetzt. 

Am Mittwoch soll ein Erfolg bei der MT Melsungen (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) die Zebras der 21. Meisterschaft einen weiteren Schritt näher bringen.

Ständiges Fernduell um die Spitze

Doch der Druck im Kampf um den Titel ist immens. Die SG Flensburg-Handewitt und Meister Rhein-Neckar Löwen sitzen den Zebras mit ebenfalls nur zwei Verlustpunkten unmittelbar im Nacken.

Video

Der Vorjahres-Vierte aus Melsungen hinkt seinen eigenen Ansprüchen dagegen hinterher, steht im Moment nur auf Rang elf.

Im EHF-Cup qualifizierten sich die Nordhessen am Wochenende allerdings souverän für die Gruppenphase und holten sich so auch neues Selbstvertrauen für das Bundesliga-Geschäft.

Angstgegner mit Chance auf den Befreiungsschlag

"Wir haben jetzt ein schweres Ligaprogramm vor uns und müssen sehen, dass wir auch mal ein Spiel gewinnen, das nicht auf der Agenda steht", sagte Melsungens Trainer Michael Roth: "Dazu gibt es am Mittwoch gegen Kiel gleich die erste Gelegenheit."

Video

Seine MT entwickelte sich in den vergangenen Jahren zumindest zu Hause zu einem Angstgegner des Rekordmeisters. In der regelmäßig ohrenbetäubend lauten Rothenbach-Halle in Kassel gewann Melsungen zwei der drei letzten Duelle.

"Mit einer Überraschung gegen Kiel könnten wir uns in der Liga auch wieder etwas Gehör verschaffen", kommen Roth die Zebras gerade gelegen: "In unserer schwierigen Situation ist es ganz gut, mal der Außenseiter zu sein."

Ein richtig hartes Spiel

Auf der Gegenseite lässt man sich von der aktuellen Tabellenkonstellation nicht blenden.

"Wir wissen, was uns am Mittwoch erwartet. Das wird ein richtig hartes Spiel gegen einen Gegner, der unter anderem für seine kompromisslose Abwehrarbeit bekannt ist", warnt Kiels Weltmeister Christian Zeitz, um gleich hinterherzuschieben: "Wir fahren nach Melsungen, um dort zu gewinnen. Für die zwei Punkte werden wir alles geben!"

SPORT1 zeigt die Partie MT Melsungen gegen THW Kiel ab 20 Uhr LIVE im Free-TV und im LIVESTREAM auf SPORT1.de. Peter Kohl kommentiert mit SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar das Geschehen, als Moderatorin ist Anett Sattler vor Ort.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel