vergrößernverkleinern
DHB Final Four - German Cup Final
Holger Glandorf (Mitte) steht der SG in der restlichen Saison nicht zur Verfügung © Getty Images

Die SG Flensburg-Handewitt muss für den Rest der Saison ohne Holger Glandorf auskommen. Der Linkshänder verletzt sich an der Hand und fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Schlechte Nachrichten für die SG Flensburg-Handewitt: Der Bundesliga-Zweite muss im Kampf um die deutsche Meisterschaft auf Ex-Weltmeister Holger Glandorf verzichten.

Der 34-jährige Linkshänder zog sich im Liga-Spiel beim DHfK Leipzig (30:24) einen Bruch des Daumens zu und fällt für den Rest der Saison aus. Wann Glandorf zurückkehrt, steht noch nicht fest.

Video

"Er fällt mehrere Monate aus. Wie lange können wir noch nicht sagen. Definitiv kann er diese Saison nicht mehr spielen", sagte SG-Manager Dierk Schmäschke der dänisch-deutschen Tageszeitung Flensborg Avis.

Flensburg hat in der Liga zurzeit einen Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen, den Gewinn der Meisterschaft aber noch in der eigenen Hand.

Am viertletzten Spieltag (28. Mai) empfängt die SG den Titelverteidiger zum womöglich entscheidenden Duell in Flensburg.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel