vergrößernverkleinern
Michael Allendorf und Melsungen setzen sich im Hinspiel durch

Bundesligist MT Melsungen hat beste Aussichten auf den Einzug in die Gruppenphase des EHF-Pokals.

Im Qualifikations-Hinspiel gegen den slowakischen Meister Tatran Presov setzte sich die Mannschaft von Trainer Michael Roth mit 31:24 (17:11) durch und hat damit ein ordentliches Polster.

Das Rückspiel findet am 29. November (18.00 Uhr) in der Slowakei statt.

Beste Werfer der Nordhessen vor 2517 Zuschauern in Kassel waren Michael Allendorf und Patrik Fahlgren mit jeweils sechs Treffern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel