vergrößernverkleinern
Andreas Wolff glänzte bisher im deutschen Tor
Andreas Wolff glänzte bisher im deutschen Tor © Getty Images

Vor dem EM-Finale gegen Spanien am Sonntag wird das All-Star-Team des Turniers bekanntgegeben. Vier deutsche Spieler können sich Hoffnung auf eine Berufung machen.

Vier deutsche Handballer dürfen sich Hoffnungen auf die Berufung ins All-Star-Team der EM in Polen machen.

Torhüter Andreas Wolff, die Rückraumspieler Steffen Fäth und der inzwischen verletzte Steffen Weinhold sowie Rechtsaußen Tobias Reichmann wurden von der Europäischen Handball-Föderation (EHF) für die Wahl nominiert.

Das Team der Besten wird am Sonntag vor dem Finale des DHB-Teams gegen Spanien (ab 17 Uhr im LIVETICKER) bekannt gegeben.

Fünf Spieler sind pro Position nominiert, hinzu kommen fünf weitere Namen für die Position des besten Abwehrspielers.

Bis zum heutigen Samstag konnten Fans auf der Webseite der EHF abstimmen.

Ihr Votum fließt mit 40 Prozent in die Entscheidung ein, die übrigen 60 Prozent werden von einem Expertengremium bestimmt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel