vergrößernverkleinern
Bundestrainer Heine Jensen sah ein gutes Spiel seiner Nationalmannschaft
Bundestrainer Heine Jensen sah ein gutes Spiel seiner Nationalmannschaft © imago

Die deutschen Handballerinnen haben die heiße Phase der EM-Vorbereitung mit einem deutlichen Sieg eingeläutet.

Die Auswahl von Bundestrainer Heine Jensen gewann ein Länderspiel in Bietigheim-Bissingen gegen die Schweiz souverän 32:22 (16:13).

Beste Werferin im ersten Vorbereitungsspiel des WM-Siebten für die Europameisterschaft in Ungarn und Kroatien war Svenja Huber vom Thüringer HC mit sieben Toren.

Vor der Partie vor 2011 Zuschauern in der EgeTrans-Arena war Nadja Nadgornaja vom Thüringer HC für 50 absolvierte Länderspiele geehrt worden.

Jensen hatte zuvor Edelmetall bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro als langfristiges Ziel ausgegeben. "Mein großer Traum ist es, Deutschland wieder in die Weltspitze zu führen", sagte der Däne den "Stuttgarter Nachrichten".

In Brasilien wolle man "nicht nur dabei sein, sondern um die Medaillen mitspielen. Das gilt natürlich auch für die Heim-WM 2017, die hoffentlich ein Riesenspektakel wird."

Doch zunächst trifft die deutsche Mannschaft bei der EM Ende des Jahres in der Vorrunde auf die Niederlande, Co-Gastgeber Kroatien und Schweden.

Alles zum Handball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel