vergrößernverkleinern
Heine Jensen ist heiß auf die anstehende Standortbestimmung der DHB-Frauen

Zwei Monate vor der Europameisterschaft (LIVE im TV auf SPORT1) wollen die deutschen Handballerinnen beim Croatia Cup ein sportliches Ausrufezeichen setzen.

Bundestrainer Heine Jensen brennt auf die drei Spiele gegen internationale Groß-Kaliber und kann die wichtige Standortbestimmung seiner Mannschaft kaum erwarten.

"Wir fahren dorthin, um die Partien zu gewinnen", sagte Jensen unmittelbar vor dem Abflug nach Zagreb: "Diese Spiele auf höchstem Niveau sind extrem wichtig, um unserem Ziel, zur Weltspitze zu gehören, wieder einen Schritt näher zu kommen." Das Turnier werde seinen Spielerinnen "alles abverlangen. Mit Erfolgen können wir wichtiges Selbstvertrauen sammeln".

Im kroatischen Umag trifft der WM-Siebte am Donnerstag zunächst auf den Vizeweltmeister Serbien (17.00 Uhr), am Freitag auf EM-Gastgeber Kroatien (19.00 Uhr) und am Samstag auf den WM-Vierten Polen (14.00 Uhr).

Jensen geht es vor allem darum, die Defensive zu verbessern und Stabilität in die Leistungen seines Teams zu bekommen. "Wir hatten zuletzt immer wieder Löcher in unserem Spiel. Diese Phasen müssen wir minimieren", sagte der Däne.

Vier Wochen nach dem ungefährdeten 32:22-Erfolg gegen die Schweiz kann Jensen wieder auf sämtliche Leistungsträgerinnen zurückgreifen, die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) tritt beim Vier-Nationen-Turnier erstmals seit mehr als einem Jahr in Bestbesetzung an.

Der Kader im Überblick:

Tor:

Clara Woltering (Buducnost Podgorica/MNE), Katja Schülke (HC Leipzig)

Rechtsaußen:

Marlene Zapf (TuS Metzingen), Svenja Huber (Thüringer HC)

Rückraum rechts:

Susann Müller (Györi Audi ETO KC/HUN), Isabell Klein (Buxtehuder SV), Shenia Minevskaja (TuS Metzingen)

Rückraum Mitte:

Anna Loerper (TuS Metzingen), Kerstin Wohlbold (Thüringer HC), Kim Naidzinavicius (TSV Bayer 04 Leverkusen)

Rückraum links:

Laura Steinbach (Spreefüxxe Berlin), Nadja Nadgornaja (Thüringer HC)

Linksaußen:

Natalie Augsburg (Spreefüxxe Berlin), Angie Geschke (VfL Oldenburg)

Kreis:

Anne Müller (HC Leipzig), Anja Althaus (HC Vardar Skopje/MKD)

Hier gibt es alles zum Handball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel