vergrößernverkleinern
Karolina Kudlacz war mit acht Treffern beste Werferin beim HC Leipzig

Die Handballerinnen des HC Leipzig haben ihren ersten Sieg in der Champions League verbucht.

Am 2. Spieltag der Gruppenphase gewann der Pokalsieger 30:24 (17:11) gegen den slowenischen Meister Krim Mercator Ljubljana. Beste Werferin bei den Gastgeberinnen war Kapitänin Karolina Kudlacz mit acht Treffern.

Der HC zeigte eine hochkonzentrierte Defensivleistung und zeigte sich in der Offensive abgeklärt und effektiv.

Mit einem Sechs-Tore-Lauf kurz vor der Halbzeit setzte sich Leipzig vorentscheidend ab und verwaltete den Vorsprung im zweiten Durchgang souverän.

Am 31. Oktober (14.30 Uhr) empfängt Leipzig den österreichischen Meister Hypo Niederösterreich.

Hier gibt es alles zum Handball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel