vergrößernverkleinern
Norman Rentsch trainiert HC Leipzig seit Juli 2014

Vizemeister HC Leipzig hat in der Champions League der Frauen einen wichtigen Erfolg im Rennen um den ersten deutschen Gruppensieg verpasst.

Die bereits für die Hauptrunde qualifizierten Sächsinnen unterlagen Dinamo-Sinara aus Wolgograd in eigener Halle 27:30 (14:14) und verloren die Tabellenführung.

Die Mannschaft von Trainer Norman Rentsch hatte bereits das erste Spiel gegen die Russinnen 19:27 verloren. Nach fünf von sechs Spielen liegt der HC einen Punkt hinter Dinamo-Sinara.

Bereits am Samstag hatte sich Meister Thüringer HC durch einen 32:28 (15:8)-Sieg beim kroatischen Vertreter Podravka Vegeta für die Hauptrunde qualifiziert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel