vergrößernverkleinern
Der Thüringer HC ist eine von vier Teilnehmern des Final Four
Der Thüringer HC ist eine von vier Teilnehmern des Final Four © imago

Das Final Four um den DHB-Pokal der Frauen findet in diesem Jahr am 15. und 16. Mai in Hamburg statt. Das gab die Handball Bundesliga Frauen (HBF) am Mittwoch bekannt. Austragungsort ist die 4150 Zuschauer fassende Sporthalle in Alsterdorf. Teilnehmer sind der deutsche Meister Thüringer HC, der Buxtehuder SV, der VfL Oldenburg und die Füchse Berlin.

Das Final Four wird alljährlich an einen der vier Halbfinalisten vergeben. In diesem Jahr fungiert der Buxtehuder SV offiziell als Gastgeber. Die Kapazität der etwa 30 Kilometer südwestlich von Alsterdorf gelegenen Buxtehuder Arena hätte allerdings den Anforderungen der HBF für das Final Four nicht entsprochen.

2014 fand das Final Four in der Arena Leipzig statt. Titelverteidiger HC Leipzig war im laufenden Wettbewerb im Viertelfinale am VfL Oldenburg gescheitert.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel