vergrößernverkleinern
Trainer Dirk Leun und der Buxtehuder SV
Trainer Dirk Leun trifft mit dem Buxtehuder SV auf den türkischen Meister Muratpasa © imago

Bundesligist Buxtehuder SV trifft im Viertelfinale des EHF-Cups auf den türkischen Meister Muratpasa aus Antalya.

Dies ergab die Auslosung am Dienstag.

Die Mannschaft von Trainer Dirk Leun hatte im Achtelfinale Bayer Leverkusen ausgeschaltet.

Im Pokal der Pokalsieger bekommt es die HSG Blomberg-Lippe in der Runde der letzten Acht mit Rail Cargo Hungaria aus Budapest zu tun.

Die Hinspiele werden jeweils 7./8. März, die Rückspiele am 14. /15. März ausgetragen.  Die Viertelfinals des EHF-Cups und des Pokals der Pokalsieger im Überblick:

EHF-Cup:

Erd HC (Ungarn) - Team Esbjerg (Dänemark)

Buxtehuder SV - Muratpasa (Türkei) 

Tvis Holstebro (Dänemark) - Issy Paris Hand

Rostow Don (Russland) - Astrachanochka Astrachan (Russland)

Pokal der Pokalsieger:

MKS Selgros Lublin (Polen) - FC Midtjylland (Dänemark)

Zweschda Zwenigorod (Russland) - Fleury Loiret (Frankreich)

Byasen Trondheim (Norwegen) - Hypo Niederösterreich

FTC-Rail Cargo Hungaria (Ungarn) - HSG Blomberg-Lippe

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel