vergrößernverkleinern
Katrin Engel im Trikot des Thüringer HC in der Champions League
Katrin Engel erzielte sieben Tore © imago

Der deutsche Meister Thüringer HC hat das deutsche Duell beim HC Leipzig in der Hauptrunde der Champions League überraschend deutlich mit 34:25 (14: 11) gewonnen.

Beide Mannschaften haben bei drei noch ausstehenden Spielen sechs Punkte auf dem Konto und belegen in der Tabelle der Gruppe 1 die Plätze drei und vier.

Die besten vier Teams der beiden Hauptrundengruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Vor 3200 Zuschauern in der Arena Leipzig war der THC von Beginn an die bessere Mannschaft und profitierte vor allem von den Paraden seiner glänzend aufgelegten Nationaltorhüterin Jana Krause.

Beste Werferinnen des Bundesliga-Tabellenführers aus Thüringen waren Nationalspielerin Nadja Nadgornaja und die österreichische Linkshänderin Katrin Engel mit je sieben Tore.

Dieselbe Ausbeute verzeichneten Spielführerin Karolina Kudlacz und Nationalspielerin Anne Hubinger für Leipzig.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel