vergrößernverkleinern
Jacob Vestergaard trainiert die deutsche Frauen-Nationalmannschaft
Jacob Vestergaard gewann zweimal die Champions League der Frauen © imago

Die deutschen Handballerinnen bestreiten ihr Heimspiel in den WM-Playoffs gegen Russland am 7. Juni (15.00 Uhr) in der Anhalt-Arena in Dessau.

Das Rückspiel findet am Wochenende 13./14. Juni in Russland statt. Nur der Sieger ist für die WM im Dezember in Dänemark qualifiziert und wahrt damit die Chance auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio.

"Wir wollen das WM-Ticket, das ist unser klares Ziel", sagte Bundestrainer Jakob Vestergaard.

Der Däne verzichtet auf den ursprünglich für Juli geplanten Sommerlehrgang, was einen frühen Start der Vorbereitung auf die WM-Play-offs ermöglicht. Diese beginnt bereits am 28. Mai, die Bundesliga-Saison endet am 23. Mai.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel