vergrößernverkleinern
Nadja Nadgornaja trifft mit dem Thüringer HC auf Oldenburg
Thüringer HC gewann das Prestigeduell gegen den HC Leipzig © Imago

Die schon vorzeitig für das Viertelfinale qualilifizierten Handballerinnen des Thüringer HC haben auch zweite deutsche Prestigeduell in der Champions League gegen den HC Leipzig gewonnen.

Der Pokalsieger setzte sich am letzten Spieltag der Gruppe 1 mit 27:23 (11:11) durch und trifft nun auf den norwegischen Vertreter Larvik HK. Leipzig war zuvor schon ausgeschieden. Die erste Partie hatte Thüringen mit 34:25 für sich entschieden.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel