vergrößernverkleinern
Dirk Leun vom Buxtehuder SV
Dirk Leun trainiert den Buxtehuder SV © Imago

Titelverteidiger Buxtehuder SV muss im Achtelfinale des DHB-Pokals zum starken Aufsteiger Borussia Dortmund reisen. Meister Thüringer HC trifft ebenfalls in einem Erstliga-Duell auf Frisch Auf Göppingen. Dies wurde am Mittwoch am Rande des Qualifikations-Auftakts für die EM 2016 der deutschen Frauen gegen die Schweiz in Coburg ausgelost.

In anderen Spielen ist die Favoritenrolle klar verteilt. Der SV Henstedt/Ulzburg empfängt beispielsweise den mehrfachen Meister und Pokalsieger HC Leipzig. Als Spieltermin für das Achtelfinale ist das Wochenende am 7./8. November vorgesehen.

Die Achtelfinals des DHB-Pokals in der Übersicht:

Borussia Dortmund - Buxtehuder SV

SG Mainz-Bretzenheim - VfL Oldenburg

Vipers Bad Wildungen - TuS Metzingen

HC Rödertal - SVG Celle

Thüringer HC - Frisch Auf Göppingen

Neckarsulmer SU - FSG Mainz 05/Budenheim

SV Henstedt/Ulzburg - HC Leipzig

SGH Rosengarten-B. - HSG Blomberg-Lippe

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel