vergrößernverkleinern
Traumpaar des niederländischen Sports: Estavana Polman und der frühere HSV-Kapitän Rafael van der Vaart
Traumpaar des niederländischen Sports: Estavana Polman und der frühere HSV-Kapitän Rafael van der Vaart © SPORT1-Grafik Philipp Heinemann / Getty Images und Imago

München - Der frühere HSV-Kapitän guckt bei der EM genau hin: Seine Liebste wirft sich für Oranje ins Zeug - und gegen die Bad Girls. Bei SPORT1 kündigt er einen Tribünenbesuch an.

Fußballstar Rafael van der Vaart schaut bei der Handball-EM der Frauen (ab So. live und in Highlights bei SPORT1) ganz genau hin: Im Team der Niederlande spielt seine Lebensgefährtin Estavana Polman.

Gleich zum Auftakt (So., ab 18.20 Uhr im kostenlosen LIVESTREAM, ab 18.55 Uhr auch LIVE im TV auf SPORT1+) trifft die 24-Jährige auf Deutschland.

"Wenn meine Freundin mit den Niederlanden gegen Deutschland spielt, werde ich natürlich ganz fest die Daumen drücken. Das ist doch klar", sagte van der Vaart zu SPORT1. "Ich bin immer ganz angespannt, wenn sie spielt."

Van der Vaart in Schweden vor Ort

Seit Anfang des Jahres sind die beiden Oranje-Sportstars ein Paar. Der ehemalige HSV-Kapitän wechselte im Sommer von Betis Sevilla nach Dänemark zum FC Midtjylland - keine 100 km von Esbjerg entfernt, wo Polman seit 2013 unter Vertrag steht.

Estavana Polman spielt seit 2013 in Dänemark fürs Team Esbjerg
Estevana Polman spielt seit 2013 in Dänemark fürs Team Esbjerg © Getty Images

Die Rückraumspielerin führte ihren Klub 2014 ins EHF-Cup-Finale und in diesem Jahr zum Meistertitel, mit den Niederlanden gewann sie 2015 WM-Silber. 

Bei der EM vor zwei Jahren gewannen die Niederlande das Vorrunden-Duell mit dem DHB-Team auch dank sieben Toren von Polman 29:26, beide Teams scheiterten aber in der Zwischenrunde.

Diesmal soll es besser laufen, und dafür will van der Vaart ins schwedische Kristianstad nachreisen: "Am Dienstag werde ich gegen Polen auf der Tribüne mitfiebern." 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel