vergrößernverkleinern
Dagur Sigurdsson ist der Nachfolger von Martin Heuberger als Trainer der deutschen Nationalmannschaft

Bundestrainer Dagur Sigurdsson setzt in der EURO-Qualifikation gegen Finnland (29. Oktober) und Österreich (2. November) wieder auf den zuletzt pausierenden Torwart Carsten Lichtlein.

Auch die jüngst wegen Verletzungen fehlenden Steffen Weinhold und Steffen Fäth stehen im 17 Spieler umfassenden Aufgebot.

Erstmals steht Timm Schneider vom TBV Lemgo im Kader der A-Nationalmannschaft. Auch Martin Strobel und Jacob Heinl kehren nach längerer Abwesenheit wieder ins DHB-Team zurück.

Deutschland trifft auf dem Weg zur EURO 2016 neben Finnland und Österreich auch auf Weltmeister Spanien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel