vergrößernverkleinern
Finn Lemke verletzte sich an der Hand
Finn Lemke verletzte sich an der Hand © getty

Bundestrainer Dagur Sigurdsson muss bei der Weltmeisterschaft in Katar (15. Januar bis 1. Februar) auf Rückraumspieler Finn Lemke vom TBV Lemgo verzichten.

Der 22-Jährige erlitt beim 33:30-Sieg seiner Mannschaft am Freitag gegen die MT Melsungen einen Mittelhandbruch.

Das bestätigte Lemgos Manager Christian Spdlik bei "handball-world.de".

Lemke drohen aller Voraussicht nach sechs bis acht Wochen Pause.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel