vergrößernverkleinern
Steffen Fäth-HSG Wetzlar
Steffen Fäth wird für die WM 2015 in Katar ausfallen © Getty

Wetzlars Rückraumspieler Steffen Fäth hat seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2015 in Katar abgesagt.

Der 24-Jährige verpasst das Turnier wegen einer hartnäckigen Entzündung der Patellasehne im Knie.

Bis zur Winterpause will sich Fäth aber durchbeißen. "Im Sinne der HSG Wetzlar kann ich mir jetzt keine Pause erlauben, denn wir haben noch wichtige Spiele im Kampf um den Klassenerhalt und mit Kristian Bliznac ist mein Nebenmann auf der linken Rückraumposition ebenfalls angeschlagen."

Zu Jahresbeginn legt er eine mehrwöchige Trainings- und Spielpause ein, weshalb er die WM verpassen wird.

"Dem DHB für die WM abzusagen, ist mir unglaublich schwer gefallen", sagte Fäth.

Er unterrichtete Bundestrainer Dagur Sigurdsson telefonisch über die Absage.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel