vergrößernverkleinern
Joachim Löw beim Neujahrsempfang
Joachim Löw und viele weitere Fußball-Weltmeister fiebern mit den Handballern mit © Getty Images

Vor dem WM-Viertelfinale der deutschen Handballer gegen Gastgeber Katar am Mittwoch drücken auch die Fußball-Weltmeister die Daumen. "Natürlich verfolge ich die WM", sagte Bundestrainer Joachim Löw am Rande des Neujahrsempfangs der Deutschen Fußball Liga (DFL): "Ich finde es klasse, wie sich diese Mannschaft entwickelt hat."

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hatte zuletzt noch persönlich Kontakt zu seinem Amtskollegen Bernhard Bauer. "Ich habe ihm vonseiten des Fußballs alles Glück gewünscht", sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB): "Er hat es wirklich verdient, er ist in einer ganz schwierigen Phase Präsident geworden. Wir wünschen den Handballern alles Gute."

DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock war ohnehin "immer schon" ein Fan der Handballer. "Das ist doch klasse, dass sie so super auftrumpfen - jetzt wird es spannend gegen den Gastgeber", sagte er: "Wir schicken unsere Glückwünsche Richtung Katar - weiter so."

Ähnlich äußerte sich DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig: "Ich habe natürlich die Spiele gesehen - das hat mich schon gepackt. Jetzt drücken wir noch dreimal die Daumen, und dann haben wir vielleicht noch mehr als die Fußball-Weltmeister."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel