vergrößernverkleinern
Paul Drux ist mit 19 Jahren der jüngste Spieler im deutschen Kader
Paul Drux ist mit 19 Jahren der jüngste Spieler im deutschen Kader © getty

Die deutschen Handballer haben ihre WM-Vorbereitung erfolgreich abgeschlossen.

Einen Tag nach dem überzeugenden 32:24 in Stuttgart besiegte die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson Tschechien auch in Mannheim mit 27: 22 (11:10) und zeigte kurz vor der Weltmeisterschaft in Katar (15. Januar bis 1. Februar) erneut eine starke Vorstellung.

Bester Schütze des deutschen Teams vor 9155 Zuschauern in der SAP-Arena war Rechtsaußen Patrick Groetzki mit sechs Treffern. Aufseiten der Tschechen traf der Berliner Pavel Horak am häufigsten (6).

Der 19-Jährige Paul Drux glänzte zudem mit einer starken ersten Hälfte und insgesamt fünf Toren.

Am Dienstag fliegt die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) nach Doha, wo sie am Freitag ihr WM-Auftaktspiel gegen Polen bestreitet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel