vergrößernverkleinern
Bundestrainer Dagur Sigurdsson trifft mit Deutschland auf Dänemark
Der Isländer Dagur Sigurdsson ist seit August Bundestrainer © getty

Vom DHB-Team berichtet Julian Meißner

Der deutsche Kader für die Weltmeisterschaft in Katar (DATENCENTER: Der WM-Spielplan) steht.

"Da sich niemand verletzt hat, werde ich mit diesen 18 Spielern nach Katar reisen", erklärte Bundestrainer Dagur Sigudsson nach dem abschließenden 27:22-Testspielspieg gegen Tschechien (BERICHT: DHB-Team glückt Generalprobe).

Damit sind auch Rückkehrer Michael Kraus (BERICHT: Letzte Chance eines Versprechens) und der angeschlagene Abwehrspezialist Hendrik Pekeler mit an Bord. Die beiden waren auf der Island-Reise nicht dabei gewesen.

Der DHB-Tross fliegt am Dienstag von Frankfurt aus nach Doha, wo es am Freitag im ersten Vorrundenspiel gegen Polen geht.

Einen Tag vorher muss Sigurdsson seinen Kader um mindestens zwei Mann reduzieren.

Ob er direkt 16 Spieler nominiert oder nur 15 und damit einen Platz im Kader frei lässt, will der Isländer bei seinem ersten großen Turnier auf der deutschen Bank erst vor Ort entscheiden.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel