Weltmeisterlicher Gruß kurz vor dem Abflug: Die Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller und Manuel Neuer drücken den deutschen Handballern für deren bevorstehende WM in Katar (15. Januar bis 1. Februar) die Daumen.

Vier Tage vor dem Auftaktspiel gegen Polen am Freitag wandten sich die Profis des FC Bayern, die zurzeit in Katar ihr Trainingslager abhalten, mit einem unterhaltsamen Videoclip an die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson.

"Ihr wisst ja, die WM ist das Nonplusultra. Wir drücken euch die Daumen, gebt Gas", sagt Schweinsteiger in dem gut einminütigen Film, den der Rekordmeister am Montag via Twitter und YouTube veröffentlichte.

"Come on Jungs", rufen die drei zusammen in die Kamera, nachdem sie zuvor Handball-Aktionen imitiert haben.

"Ihr zeigt uns am besten, wie es richtig geht. Good luck", sagt Müller in die Kamera. Und Neuer ergänzt: "Wir wünschen euch bei der WM hier in Doha alles Gute."

Die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) fliegt am Dienstag von Frankfurt aus nach Doha. Neben Polen sind Vize-Weltmeister Dänemark, Russland, Panamerikameister Argentinien und Saudi-Arabien die weiteren Vorrundengegner.

Die ersten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale. Die Runde der letzten 16 ist das Minimalziel des deutschen Teams.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel