vergrößernverkleinern
Bundestrainer Dagur Sigurdsson instruiert das DHB-Team während einer Auszeit
Für das deutsche Team steht zum Abschluss der Qualifikation ein Heimspiel auf dem Programm © Getty Images

Ihr abschließendes Spiel in der EM-Qualifikation gegen Österreich werden die deutschen Handballer am 14. Juni in Kiel bestreiten.

Anwurf in der 10.285 Zuschauer fassenden Arena wird voraussichtlich um 15.15 Uhr sein.

Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Donnerstag mit.

"Kiel ist eines der Epizentren des deutschen und internationalen Handballs. Den Abschluss der EURO-Qualifikation werden wir auf einer großartigen Bühne erleben", sagte DHB-Generalsekretär Mark Schober.

Nach zwei Siegen aus zwei Spielen liegt die DHB-Auswahl in der Gruppe 7 auf Platz zwei hinter dem punktgleichen Ex-Weltmeister Spanien.

Die ersten beiden Teams jeder Gruppe lösen das Ticket für die EM 2016 in Polen (17. bis 31. Januar).

Neben Österreich komplettiert Finnland (beide 0:4 Zähler) die Gruppe.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel