vergrößern verkleinern
Erik Schmidt verletzte sich im Training
Erik Schmidt verletzte sich im Training © Getty Images

Bundestrainer Dagur Sigurdsson muss bei den Länderspielen gegen Katar auch auf Erik Schmidt verzichten. Der Kreisläufer verletzt sich im Training und reist nach Hause.

Europameister Erik Schmidt fällt für die beiden Länderspiele gegen Vizeweltmeister Katar am Freitag in Leipzig und am Sonntag (15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) in Berlin aus.

Der Kreisläufer von der TSV Hannover-Burgdorf verdrehte sich während des Trainingslagers in Berlin das Knie und trat bereits die Heimreise an.

An seiner Stelle rückt Manuel Späth von Frisch Auf Göppingen in den Kader von Bundestrainer Dagur Sigurdsson.

Der Kader des Deutschen Handballbundes (DHB) für die Länderspiele gegen Katar:

Tor: Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Andreas Wolff (HSG Wetzlar)

Linksaußen: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Rune Dahmke (THW Kiel)

Rückraum links: Finn Lemke (SC Magdeburg), Julius Kühn (VfL Gummersbach)

Rückraum Mitte: Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten), Niclas Pieczkowski (TuS N-Lübbecke), Paul Drux (Füchse Berlin), Simon Ernst (VfL Gummersbach)

Rückraum rechts: Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf), Fabian Wiede (Füchse Berlin)

Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Johannes Sellin (MT Melsungen)

Kreis: Manuel Späth (Frisch Auf Göppingen), Evgeni Pevnov (VfL Gummersbach)

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel