vergrößernverkleinern
Steffen Fäth musste nach dem ersten Training passen
Steffen Fäth musste nach dem ersten Training passen © Getty Images

Bei den Länderspielen gegen Katar am Wochenende (LIVE auf SPORT1) muss Dagur Sigurdsson auch auf Steffen Fäth verzichten. Ein Ersatz ist aber bereits gefunden.

Bundestrainer Dagur Sigurdsson muss im Rahmen des Lehrgangs der deutschen Europameister in Berlin auch auf Steffen Fäth (25) verzichten. Der Rechtshänder von der HSG Wetzlar klagt über Probleme in der Schulter des Wurfarms und musste schon nach der ersten Trainingseinheit passen.

Sigurdsson nominierte umgehend Simon Ernst (21) vom VfL Gummersbach nach, dies teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Dienstag mit.

Der Rückraumspieler stößt vor den beiden Länderspielen gegen Vize-Weltmeister Katar am Freitag und Sonntag (ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) in Leipzig und Berlin zum Kader.

Zuvor hatte Sigurdsson bereits den Gummersbacher Evgeni Pevnov (27) nachträglich berufen und damit auf die Erkrankung der beiden Europameister Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen) und Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar) reagiert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel