Video

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft bestreitet das Testspiel gegen Russland (ab 18.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) ohne ein Trio um Uwe Gensheimer.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft geht am Mittwoch (18.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) in Mannheim ohne Kapitän Uwe Gensheimer, Christian Dissinger und Steffen Weinhold in das Olympia-Vorbereitungsspiel gegen Russland.

Dies teilte Teammanager Oliver Roggisch vor der Partie mit. Bundestrainer Dagur Sigurdsson gönnt dem Trio nach der langen Saison mit Blick auf die Sommerspiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) eine Verschnaufpause.

Der gebürtige Mannheimer Gensheimer war erst am Sonntag mit den Rhein-Neckar Löwen durch den Sieg gegen den TuS N-Lübbecke zum ersten Mal deutschter Meister geworden und wechselt zur neuen Saison zum französischen Nobelklub Paris St. Germain.

Das deutsche Aufgebot für das Spiel gegen Russland:

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Andreas Wolff (HSG Wetzlar)

Linksaußen: Rune Dahmke (THW Kiel), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen)

Rückraum links: Christian Dissinger (THW Kiel), Julius Kühn (VfL Gummersbach), Finn Lemke (SC Magdeburg)

Rückraum Mitte: Paul Drux (Füchse Berlin), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen), Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten)

Rückraum rechts: Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf), Steffen Weinhold (THW Kiel), Fabian Wiede (Füchse Berlin)

Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Tobias Reichmann (KS Vive Tauron Kielce/POL)

Kreis: Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar), Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen), Patrick Wiencek (THW Kiel)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel