vergrößernverkleinern
HANDBALL-OLY-2016-RIO-FRA-GER
Uwe Gensheimer will mit der Nationalmannschaft gut in die EM-Qualifikation starten © Getty Images

Das DHB-Team muss sich im ersten Spiel der EM-Qualifikation von der Diskussion um ihren Trainer befreien. Gegen Portugal (LIVE im TV auf SPORT1) ist ein Sieg Pflicht.

Die deutschen Handballer starten gegen Portugal am Mittwoch (ab 18.45 Uhr LIVE auf SPORT1) in die EM-Qualifikation.

Vor der dem Startschuss in die neue Länderspielsaison sorgte die Vertragssituation von Bundestrainer Dagur Sigurdsson für Turbulenzen. Seine Mannschaft muss zeigen, ob sie sich gegen Portugal und am Samstag gegen die Schweiz von den Diskussionen befreien kann.

Rückraumspieler Fabian Wiede wird den Deutschen in den Duellen fehlen.

Nächstes großes Ziel: Weltmeisterschaft

Dritter deutscher Gegner in der EM-Quali ist Slowenien. Die beiden erstplatzierten Teams sowie der beste Dritte der sieben Qualifikationsgruppen sind bei der Endrunde im Januar 2018 in Kroatien dabei.

Nächster Höhepunkt für die Nationalmannschaft ist die Weltmeisterschaft vom 11. bis 29. Januar 2017 in Frankreich. Dort trifft Deutschland in der Gruppe C auf Kroatien, Weißrussland, Ungarn, Chile und Saudi-Arabien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel