vergrößernverkleinern
Uwe Gensheimer vom DHB-Team jubelt bei der WM in Katar
Uwe Gensheimer ist der Kapitän der DHB-Auswahl © Getty

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft will am Donnerstag (ab 16.45 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de) endgültig das Achtelfinale bei der WM in Katar erreichen.

Dafür reicht der Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson im vierten Vorrundenspiel gegen Argentinien bereits ein Unentschieden. Dennoch fordert SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar gegen den Panamerikameister einen Sieg, um einen leichteren Gegner in der ersten K.o.-Runde zu erhalten.

"Das Ziel muss deshalb sein, die anderen beiden Mannschaften auch noch zu schlagen", schrieb Kretzschmar in seiner SPORT1-Kolumne. "Argentinien ist sehr unangenehm. Saudi-Arabien (letzter Gruppengegner, Anm. d. Red.) muss man aber besiegen."

Kapitän Uwe Gensheimer hält ebenfalls nichts vom Taktieren: "Wir gehen in jedes Spiel, um es zu gewinnen", sagte er nach dem 30:30 gegen Vizeeuropameister Dänemark am SPORT1-Mikrofon.

Mit 5:1 Punkten liegt Deutschland auf Platz eins der Vorrundengruppe D, Argentinien ist mit 3:3 Punkten Vierter.

"Wenn uns das vorher jemand erzählt hätte, dann hätte man ihn wahrscheinlich eher in die Psychiatrie eingewiesen als dass man ihm geglaubt hätte", sagte Verbandsvize Bob Hanning vor dem Spiel gegen die Südamerikaner.

SPORT1 begleitet das Spiel Deutschland - Argentinien ab 16.45 Uhr im LIVE-TICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Zudem können Sie alle Spiele der Handball-WM bequem via LIVESCORES auf SPORT1.de sowie der SPORT1 App verfolgen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel