vergrößernverkleinern

Polens Nationaltrainer Michael Biegler geht mit zwei Bundesliga-Legionären in das Duell mit seinem Heimatland Deutschland bei der WM in Katar (15. Januar bis 1. Februar).

Der 53-Jährige berief Bartosz Jurecki und Andreas Rojewski vom SC Magdeburg für das Turnier am Persischen Golf, bei dem die Polen am 16. Januar Auftaktgegner der Auswahl des Deutschen Handballbundes sind.

Bartlomiej Jaszka von den Füchsen Berlin verzichtet aufgrund von Schulterproblemen auf eine Teilnahme an der WM.

Das Aufgebot Polens für die WM in Katar:

Tor: Slawomir Szmal (Vive Tauron Kielce), Marcin Wichary (Wisla Plock), Piotr Wyszomirski (Pick Szeged)

Feld: Michal Daszek, Kamil Syprzak, Adam Wisniewski, Mariusz Jurkiewicz (alle Wisla Plock), Robert Orzechowski (Gornik Zabrze), Karol Bielecki, Piotr Chrapkowski, Michal Jurecki, Krzysztof Lijewski, Piotr Grabarczyk (alle Vive Tauron Kielce), Piotr Maslowski, Przemyslaw Krajewski (beide KS Azoty Pulawy), Andrzej Rojewski, Bartosz Jurecki (beide SC Magdeburg), Michal Szyba (RK Gorenje Velenje).

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel