vergrößernverkleinern
Hockey-Frauen besiegen spanien
Nina Hasselmann (vorne) und Co. mussten gegen Spanien eine Niederlage einstecken © getty

Auf dem Weg zur Olympia-Qualifikation haben die deutschen Hockey-Damen noch viel Luft nach oben. Im Rahmen des Zentrallehrgangs im spanischen Valencia verlor die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) gegen den Gastgeber mit 0:3 (0:2).

Am Vortag hatte sich das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders bereits Indien mit 1:2 (0:0) geschlagen geben müssen.

Mülders nahm nach der klaren Niederlage kein Blatt vor den Mund. "Das war ein schwaches Länderspiel von uns, anders kann man es nicht ausdrücken. Es gab viele technische Fehler und Abstimmungsprobleme. Wir haben uns heute nicht gut präsentiert. Aber wir sind hier, um die Mädels und die Mannschaft weiter zu entwickeln."

In Valencia bereiten sich die DHB-Damen seit Samstag auf das als Olympia-Qualifikation für die Spiele 2016 in Rio geltende World-League-Halbfinalturnier im Juni an gleicher Stelle vor.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel