vergrößernverkleinern
Bundestrainer Markus Weise
Markus Weise ist seit 2006 Bundestrainer im Hockey © Getty Images

Die deutschen Hockey-Olympiasieger haben das erste Match ihrer Länderspielserie gegen Großbritannien klar verloren.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation im Juni gegen Argentinien unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise den Briten in Mannheim am Dienstag 2:6.

Die deutschen Damen verloren in Den Haag zum Abschluss ihres ersten Lehrgangs vor der Olympia-Qualifikation gegen den Weltmeister Niederlande 1:4.

Nach einer 2:1-Halbzeitführung und zwei Pfostenschüssen in der Anfangsphase gaben die Herren des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) das Spiel aus der Hand. "Wir hatten am Ende keine Antwort, konnten keine Stabilität mehr erzeugen. Ich bin jetzt gespannt auf die Reaktion des Teams im weiteren Lehrgang", sagte Weise.

Weitere Tests gegen den Olympiavierten Großbritannien finden am Mittwoch (17.00 Uhr) und Freitag (11.00 Uhr) statt.

Die Damen haben den ersten Teil ihrer Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation im Juni in Valencia abgeschlossen. Das Team war in Valencia und Köln insgesamt dreieinhalb Wochen lang zusammen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel