vergrößernverkleinern
Lydia Haase traf zum 2:0
Lydia Haase (l.) traf zum 2:0 © Getty Images

Die deutschen Hockey-Damen haben auch das zweite Länderspiel binnen zwei Tagen gewonnen.

Nach dem 3:2-Erfolg im kurzfristig angesetzten Testspiel gegen Japan am Montag siegte das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders am Dienstag in Hannover auch gegen Italien mit 5:1 (4:0). Luisa Steindor (14./30. ), Marie Mävers (19.), Lydia Haase (24.) und Lea Stöckel (39.) trafen die deutsche Mannschaft.

"Das war ein sehr guter Auftritt der Mädels", sagte Mülders: "Italien war keinen Deut schlechter als Japan und sehr nickelig. Der Unterschied war, dass wir mehr Frische und mehr Struktur gezeigt haben."

Die Testspielserie ist Teil der Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation beim World-League-Halbfinalturnier in Valencia (11. bis 21. Juni). Am Mittwoch (18.30 Uhr) treffen beide Teams erneut aufeinander.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel