vergrößernverkleinern
DHB-Präsident Stephan Abel macht Schluss
Stephan Abel ist nicht mehr im Amt © getty

Neue Führungsspitze beim Deutschen Hockey-Bund (DHB): Am Samstag endet mit dem 52. Bundestag des DHB in Heilbronn nach zehn Jahren die Präsidentschaft von Stephan Abel.

Bereits im Januar hatte der 61-Jährige seinen Verzicht auf eine sechste Amtszeit angekündigt, er will sich auf seine Aufgabe als Vizepräsident Wirtschaft und Finanzen beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) konzentrieren.

Aussichtsreicher Kandidat für Abels Nachfolge ist Wolfgang Hillmann, der 18 Jahre lang als Vizepräsident Jugend die Nachwuchsarbeit des Verbandes verantwortete.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel