vergrößernverkleinern
FIH Hockey World League Semi-Final - Final Weekend
Lisa Altenburg und das deutsche Team haben das Olympia-Ticket noch nicht ganz sicher © Getty Images

Die deutschen Hockey-Frauen müssen sich Norwegen im Halbfinale der Hockey World League geschlagen geben. Die Qualifikation für Olympia 2016 könnte wieder in Gefahr geraten

Die deutschen Hockey-Frauen haben die erste Chance auf die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 verpasst.

Die Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders unterlag am Samstag im Halbfinale der Hockey World League in Valencia gegen Großbritannien 0:1 (0:1). Matchwinnnerin für den starken Olympia-Dritten von London war Lily Owsley (7.).

Am Sonntag im Spiel um Platz drei (16.30 Uhr) hat die deutsche Mannschaft eine weitere Möglichkeit, sich direkt für Rio zu qualifizieren.

Gegner ist der WM-Dritte Argentinien, der im zweiten Halbfinale gegen China etwas überraschend mit 1:2 (1:1) verloren hatte.

Bei dem Turnier in Spanien qualifizieren sich nur die drei Erstplatzierten sicher für Olympia.

Da jedoch auch die fünf Kontinentalmeister einen Platz sicher haben, rücken in der Regel die Halbfinalisten der beiden World-League-Turniere nach. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel