vergrößernverkleinern
Kapitän Moritz Fürste sorgte mit dem 2:0 für die Entscheidung
Kapitän Moritz Fürste sorgte mit dem 2:0 für die Entscheidung © SPORT1

Die deutschen Hockey-Männer haben das Viertelfinale beim Olympia-Qualifikationsturnier in Buenos Aires gewonnen und sind damit so gut wie sicher für die Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro qualifiziert. Die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise schlug Südkorea mit 2:0 (0:0) und steht damit in der Runde der letzten Vier.

In Argentiniens Hauptstadt qualifizieren sich nur die besten drei Teams, doch da auch die fünf Kontinentalmeister einen Platz sicher haben, rücken in der Regel die Halbfinalisten der beiden World-League-Turniere nach.

"Auf solche Rechenspiele lassen wir uns aber gar nicht ein", sagte Bundestrainer Markus Weise. "Wir wollen uns ja nicht nach Rio rechnen, sondern uns dahin spielen und
gewinnen. Wir haben jetzt noch zwei Spiele bei diesem Turnier und davon wollen wir mindestens eines gewinnen, damit wir direkt qualifiziert sind."

Die Tore für den Europameister erzielten Niklas Wellen (38.) und Kapitän Moritz Fürste (45./Strafecke).

Im Halbfinale trifft Deutschland am Samstag (im LIVESTREAM auf SPORT1.de) auf die Niederlande.

Der Weltranglistenzweite setzte sich mit 3:1 (2:0) gegen Spanien durch.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel